Erste öffentliche Vorstellung des Vereins

Druckversion

Am 09.02.2017 waren ca. 25 Leute in der Druckerei versammelt, um sich das Konzept des Vereins Junge Ratsmitglieder (JURATS) für mehr politische Teilhabe junger Menschen vorstellen zu lassen. Denis Utas und Frederike Schröder (rechts im Bild) haben die Ideen des Vereins zur parteiunabhängigen Förderung des politischen Nachwuchs vorgestellt. Für Denis Utas sind die Parteien mit dieser Aufgabe überfordert. 

Eine gute Zeit lang wurde die Frage diskutiert: Wenn die JURATS zu Kommunalwahlen mit Kandidaten U-25 antreten, was unterscheidet sie dann von einer gewöhnlichen Partei? "Die JURATS haben kein Wahlprogramm, aber dafür Ziele: Teilhabe und Förderung junger Nachwuchspolitiker und mehr Transparenz im Rathaus. Jeder kann sich einbringen ohne gleich den ideologischen Ballast einer ganze Partei tragen zu müssen." erläuterte Frederike Schröder den Vorteil des Konzepts.

Denis Utas stellte klar, dass der Verein in der kommunalen Selbstverwaltung die Schule der Demokratie sehe, die aber ohne Schüler nicht funktioniere. Der Verein will deswegen junge Menschen befähigen, für eine Legislaturperiode ein Ratsmandat ausüben zu können.

"Aber wen wählen wir denn dann? Woher wissen wir, was die Kandidaten im Stadtrat vertreten werden?", wollte Volker Hegemann aus Löhne wissen. Bis 2020 ist noch eine lange Zeit lautete die Antwort aus dem Vorstand . "Wir werden Profile von und mit den jungen Leuten erstellen, die bereit sind politische Verantwortung zu übernehmen." erklärte Frederike Schröder. Stefan Ott, Kassenwart des Vereins, ergänzte: "Diese Profile werden ausdrucksstärker sein als die schlichte Aufforderung an die Wähler, für ein bestimmtes Parteibuch zu stimmen."

Am 23.02.2017 will sich die Runde in der Druckerei um 19:30 Uhr wieder treffen. In den Gesprächen am Anschluss der Versammlung äußerte Joel Morka aus Löhne seinen Unmut über die schlechten Busverbindungen zwischen Löhne und Bad Oeynhausen. Vielleicht hat sich damit schon ein erstes kommunalpolitisches Thema für die neue Gruppe aufgezeigt.

Image: 

Neuen Kommentar schreiben

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.
8 + 0 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.